Springe zum Inhalt

Aktivitäten

Unser Haus liegt unweit des an der Küste vorbeiführenden internationalen Ostseeradweges mit der Teilstrecke Lübeck - Rügen. Direkt am Haus verläuft der Radweg in die Hansestadt Rostock und weiter südlich zum reizvollen Flusstal der Warnow. Einige Fahrräder können über Warnemünder Verleiher bestellt werden, die die Räder teilweise auch zum Landhaus Immenbarg bringen. Bollerwagen oder Fahrradanhänger für Kinder und Kindersitze können ebenfalls dort ausgeliehen werden.

Segeln, Surfen und Tretbootfahren geht natürlich wunderbar in Warnemünde. Am Warnemünder Strand gibt es gute Segel- und Surfmöglichkeiten. Der Verleih ist direkt am Strand in Höhe des Hotels Neptun. Außerdem können Sie Motor- und Ruderboote am Südende des Altem Stroms (unterhalb der Bahnhofsbrücke) leihen.

Klettern im Kletterwald in Markgrafenheide, hier können alle ihren Mut und ihre Geschicklichkeit proben (selbstverständlich im sicheren Klettergeschirr) und sich wie Tarzan durch den Wald schwingen oder eine 80m lange Waldseilbahn hinabsausen. Erwachsene lernen beim schwierigsten Niveau in 8-10 m Höhe über dem Waldboden ihr „Mütchen“ zu kühlen und bescheiden zu werden.

Mit dem Kanu können Sie von Rostock aus schöne Touren auf der (Ober-) Warnow unternehmen, Vorteil: kaum Fließgeschwindigkeit; viel Grün links und rechts der Warnow und Möglichkeiten zum Baden in der Warnow. Sehr beliebt sind auch Fahrten auf der Recknitz. Kanus können Sie in Rostock an der Mühlendammschleuse leihen oder im Kanu-Camp an der Sternberger Burg (ca. 60 km entfernt von Rostock).Von hier aus führt eine herrliche Passage durch das Warnow­-Durchbruchtal; ca. 3 Stunden bis Eickhof; je nach Wasserstand stärkere Fließgeschwindigkeit; Eisvögel, Reiher u.a.m. sind keine Seltenheit. Tipp: Paddeln Sie bis Eickhof und lassen sich dann vom Kanu-Camp wieder abholen. Oder von Dudendorf/Liepen bis nach Bad Sülze, ca. 13 km des Flüsschens Recknitz wurden hier renaturiert und damit ein altes Moorgebiet wieder hergestellt. Traumhaft schöne Strecke! Am besten beim Jugendhaus Alte Molkerei in Bad Sülze ein Kanu buchen und sich nach Dudendorf / Liepen zur Einsetzstelle bringen lassen.

Golf in Warnemünde - hier erwarten Sie drei ausgewachsene 9-Loch-Runden und ein 6-Loch-Kurzplatz für Einsteiger.

Reiten. Ganz nah ist der Reit- und Ferienhof Blohm in Diedrichshagen, Stolteraer Weg: Gut für ernsthafte (junge) Reiterinnen und Reiter. Am besten: einfach vorbei schauen!

Ausflugsziele


Unweit Warnemündes locken zahlreiche attraktive Ausflugsziele.

Mecklenburgs größter Wirtschaftsstandort, die altehrwürdige Hansestadt Rostock und das Mecklenburger Land liegen gleich um die Ecke. Backsteingotik, Naturparks, Meer und endlose Seenlandschaften: Nur ein "Katzensprung" ist es bis zu den altehrwürdigen Baukunstwerken der Backsteingotik. Beredte Beispiele sind das Zisterzienserkloster in Bad Doberan oder die Marienkirche in Rostock. Altstadtflair und Shopping kommen auf der quirligen Kröpeliner Straße im Herzen Rostocks nicht zu kurz.

Im Westen lockt Heiligendamm, die "weiße Stadt am Meer", das älteste Seebad Deutschlands, östlich das Fischland und der Darß mit dem Künstlerdorf Ahrenshoop und der traumhaften Boddenlandschaft.

Im Süden, nur ca. 80 km entfernt, hat die Eiszeit die Mecklenburger Seenplatte geformt. Naturparks ermöglichen die Beobachtung von seltenen Wasservögeln, z. B. See- und Fischadler. Per Schiff ist Dänemark in ca. 2 Stunden und Schweden in nur 5 Stunden erreichbar.